2. Rheinland-Pfalz-Liga Süd: Kaiserslautern und Bingen verteidigen Spitzenposition

2. Rheinland-Pfalz-Liga Süd: Kaiserslautern und Bingen verteidigen Spitzenposition

Neuling Bingen zeigt sich der neuen Klasse weiterhin gewachsen. Auch am dritten Spieltag blieben die Rheinhessen erfolgreich und gewannen bei der Oberligareserve des SK Frankenthal knapp mit 4,5:3,5. Damit bleibt der Aufsteiger mit einem halben Brettpunkt Rückstand auf Kaiserslautern auf dem zweiten Rang. Die Westpfälzer konnten durch ihren 5:3 Heimerfolg gegen den SC Niederkirchen die alleinige Tabellenführung übernehmen. Verfolgt werden die beiden Mannschaften von Titelfavorit SC Speyer-Schwegenheim II, der beim Post SV Neustadt dem Gastgeber mit 5,5:2,5 die erste Saisonniederlage beibrachte. Der TSV Schott Mainz III trennte sich vom SK Gaus Algesheim II mit 4:4, und vom Tabellenende grüßt nunmehr der SC Bellheim, der gegen Lambshein knapp mit 3,5:4,5 die Segel streichen musste. Hier kommt es am nächsten Spieltag im Spitzenspiel Speyer-Schwegenheim gegen die SG Kaiserslautern vielleicht schon für beide Mannschaften zu einer Vorentscheidung über die weitere Richtung – Spitze oder Mittelfeld.