SK Frankenthal gewinnt Pfälzische Senioren-Mannschaftsmeisterschaft

In der Schlussrunde für Frankenthal im Einsatz: v.l.n.r.: FM Albert Syska, Rainer Klaus, Dr. Helmut Härtner, Valerius Costea. Ebenfalls in der Saison im Einsatz waren FM Peter Kargoll und Oskar Forsch Durch den Sieg in der vorletzten Runde gegen Titelverteidiger SK Ludwigshafen 1912 ging der SK Frankenthal mit einem Zwei-PunkteVorsprung in die gemeinsame Schlussrunde der Senioren-Pfalzliga im Panorama Hotel in Neustadt an der Weinstraße. Nominell hatten die Frankenthaler mit dem

SV Worms 1878 steigt in die zweite Bundesliga auf – Interview mit Daniel Helbig

Nach einer großartigen Saison in der Oberliga Südwest (16:2 Punkte, nur eine Niederlage im bedeutungslosen letzten Spiel) hat der SV Worms den Aufstieg in die zweite Liga geschafft. Somit wird der Pfälzische Schachbund in der Saison 2019/20 zwei Bundesligisten stellen, da Speyer-Schwegenheim bereits den Wiederaufstieg in die 1. Bundesliga sicher hat. Der Wormser Mannschaftsführer Daniel Helbig beantwortet ein paar Fragen zum Verlauf der Saison. (Mehr durch Klick auf Beitragstitel….)

Schulschachpatent in Schweich

Am 13. Und 14.04.2019 trafen sich 14 Schachfreunde in Schweich, um an einem Lehrgang zum Schulschachpatent teilzunehmen. Gerd-Jürgen Schmidt, Thorsten Kammer, Jonas Naumann, Paul Ewen, Benjamin Kind, Günter Neuerburg, Daniel Stiltz, Eric Berres,… (Mehr durch Klick auf Beitragstitel…)

Rheinland-Pfalz-Frauen-Blitz-Meisterschaft 2019 am 05.05.2019 in Kastellaun (Aktualisiert)

Rheinland-Pfalz-Frauen-Blitz-Meisterschaft 2019 am 05.05.2019 in Kastellaun Veranstalter: Schachbund Rheinland-Pfalz e.V. Ausrichter: SG Mörsdorf/Lahr Datum: 05.05.2019 Teilnehmerinnen: Die Meisterschaft ist offen für alle Spielerinnen des SB RLP Turniermodus: 9 Runden Schweizer System oder ein Rundenturnier, je nach Teilnehmerzahl Das Turnier wird nach FIDE-Blitz-ELO ausgewertet. Bedenkzeit: 5 Minuten/Partie Entscheidung bei Punktgleichheit: gem. TO Spielort: Haus Gehaichnis, Burgweg 8 (unterhalb der Burg, Nähe Kirche), 56288 Kastellaun Parken direkt am Gehaichnis ist manchmal problematisch.

Pressebericht: Rheinlandmeisterschaften in Lahnstein

Der Schachverein Turm Lahnstein richtete in diesem Jahr die Einzelmeisterschaften des Schachverbandes Rheinland in der Mensa des Schulzentrums aus. An fünf Veranstaltungstagen lieferten sich insgesamt 103 Schachfreundinnen und -freunde aller Altersklassen spannende Wettkämpfe. (Mehr durch Klick auf den Beitragstitel…)

Mannschaftsmeisterschaft der Senioren im Schachbund Rheinland-Pfalz

Nachdem die Regionalverbände ihre jeweiligen Meisterschaften abgeschlossen haben, stehen jetzt die weiterführenden Spiele auf der Ebene des Schachbunds Rheinland-Pfalz an. Qualifiziert sind der SK 1912 Ludwigshafen als Titelverteidiger, der SK Frankenthal als Meister des Pfälzischen Schachbunds, sowie wie im Vorjahr der SC Landskrone für den Schachbund Rheinhessen und der SC Heimbach-Weis(Neuwied, der sich auch bereits zweimal in die Siegerliste eintragen konnte, als Vertreter des Schachverbands Rheinland. (Mehr durch Klick auf Beitragstitel…)

Ausschreibung zum SBRP-Mannschaftspokal 2019

Sehr geehrte Schachfreunde,

ich schreibe hiermit die Pokalmannschaftsmeisterschaft für Vierermannschaften 2019 aus.

Jeder Verein des Schachbundes Rheinland-Pfalz kann mit bis zu drei Mannschaften an dieser Meisterschaft teilnehmen.Beide Endspielteilnehmer qualifizieren sich für die erste Runde auf Bundesebene. Gesucht wird der Nachfolger des SC Pirmasens, der seinen Titel verteidigen und sich im letztjährigen Finale gegen den SK Ludwigshafen durchsetzen konnte. Oder gelingt den Schuhstädtern der Titel-Hattrick? (Mehr durch Klick auf den Beitragstitel…)

Finale in der Oberliga Südwest und den Rheinland-Pfalz Ligen

Am 7. April standen die zentralen Endrunden der Oberliga Südwest (OSW) und der RLP-Ligen an. In der OSW stand der Wornser SV nach dem 4,5:3,5 gegen Verfolger Landau am vorletzten Spieltag bereits als Meister fest. (Weiterlesen durch Klick auf den Beitragstitel)
Bild: Oberligameister SV Worms, v.l.n.r. Roland Ollenberger, Daniel Helbig, Mike Martin, Dennis Nasshan, Martin Heider, Waldemar Tschilingirin