FM Jan Boder ist neuer Rheinland-Pfalz Meister

v.l.n.r. Helmut Berresheim (3.), IM Sergiy Zavgorodniy (1.), FM Jan Boder (2.)

IM Sergiy Zavgorodniy gewinnt 12. RLPOpen dank besserer Feinwertung

Die Ausgangslage vor der 7. Runde konnte besser nicht sein Die beiden RheinlandPfälzer FM Jan Boder (SC ML Kastellaun) und Helmut Berresheim (SV Koblenz) lagen punktgleich an der Spitze und spielten am 1. Brett den Titel des RheinlandPfalzMeisters aus. Es entwickelte sich eine zähe Partie, bei der es Berresheim gelang, die Stellung zu schließen und dem favorisierten Boder wenig Angriffsmöglichkeiten zu bieten. Kurz vor der Zeitkontrolle einigten sich beide auf remis. Nun hieß es warten und rechnen. Die Nummer eins der Setzliste, der für Siegburg spielende IM Sergiy Zavgorodniy konnte in einer spannenden Partie den Isländer Stefan Bergsson besiegen und schloss nach seinen beiden Remisen in den Runden 5 und 6 nun zu Boder und Berresheim auf. Die Buchholz entschied dann zu Gunsten des Ukrainers, der somit das 12. RLPOpen für sich entschied. Zweiter und damit RheinlandPfalzMeister wurde der 17jährige Jan Boder, der damit unseren Verband bei den Deutschen Meisterschaften im August in Magdeburg vertreten wird. Unglücklicher Dritter wurde, mit einem halben Buchholzpunkt Rückstand, Helmut Berresheim, der sich aber dennoch sicher über ein sehr starkes Turnier, in dem er ohne Niederlage blieb, freuen kann.

Beste Teilnehmerinnen waren Jenny Zhou (Viernheim) und Astrid BoosGuckes (Worms). Beste Senioren waren IM Yuri Boidman (HeimbachWeis/Neuwied) und FM Harald Wagner (Zweibrücken). In der U18 siegte Henrik Petersen (SV Koblenz), in der U14 war Roman Prozhoha erfolgreich. Außerdem gab es Sachpreise für die U10 und U12 sowie Ratingpreise in 5 Kategorien. Insgesamt nahmen 114 Spielerinnen und Spieler teil. Der Schachbund RheinlandPfalz bedankt sich beim SC HeimbachWeis für die gelungene Ausrichtung. Im Folgenden noch einige Fotos (© Norbert Kugel und Gregor Johann) vom letzten Turniertag und der Siegerehrung. Tagesberichte, weitere Fotos, Ergebnisse und mehr auf rlpopen.de.


Gregor Johann, Landesspielleiter

Spitzenbrett: FM Jan Boder und Helmut Berresheim spielen um die Rheinland-Pfalz-Meisterschaft
Spitzenbrett: FM Jan Boder und Helmut Berresheim spielen um die Rheinland-Pfalz-Meisterschaft
Astrid Boos-Guckes (links, 2.) und Jenny Zhou (1.) gewinnen die Frauenwertung
Astrid Boos-Guckes (links, 2.) und Jenny Zhou (1.) gewinnen die Frauenwertung
Ivan Sidletskyi (links, 2.) und Henrik Petersen (1.) gewinnen die Wertung U18
Ivan Sidletskyi (links, 2.) und Henrik Petersen (1.) gewinnen die Wertung U18
Erfolgreiche U12er
Erfolgreiche U12er
Ratingpreise 1800: Ilja Minkovitch (links, 1.), Ulas Arslan (2.)
Ratingpreise 1800: Ilja Minkovitch (links, 1.), Ulas Arslan (2.)

Titelbild: v.l.n.r. Helmut Berresheim (3.), IM Sergiy Zavgorodniy (1.), FM Jan Boder (2.)