Oleg Yakovenko gewinnt 13. Bibliotheks-Open

Oleg Yakovenko gewinnt 13. Bibliotheks-Open

Seit einigen Jahren wechseln sich die zum Bezirksverband Pfalz gehörende Pfalzbibliothek und die Stadtbibliothek Kaiserslautern bei der Ausrichtung des Bibliotheks-Open ab. Am 21. September war mit dem 13. Bibliotheks-Open die Stadtbibliothek dran. Deren Team um Leiter Franz-Josef Huschens, Sibylle Reichow und der „Schachbeauftragten“ Jutta Lingohr hatte das Turnier organisatorisch vorbereitet. Helmut Hürter von der SG Kaiserslautern, die auch das Spielmaterial stellte, war der Turnierleiter. 34 Teilnehmer spielten 9 Runden Schweizer System im Schnellschach. Ein schnelles Remis in der Schlussrunde genügte dem ELO-Favoriten Oleg Yakovenko von der SG Kaiserslautern zum Sieg mit 7,5 Punkten vor Ansgar Barthel und Matthias Huschens. Während der Seniorenpreis knapp von Gisbert Dickel gewonnen wurde, gingen Jugendpreise an Kevin Hesse, Steven Hesse, David Musiolik und Josua Scherer. Außerdem wurden noch sechs Ratingpreise verteilt. Die Kaiserslauterer Bürgermeisterin Beate Kimmel nahm sich die Zeit, die Siegerehrung vorzunehmen, und wies auf die integrative Kraft des Schachs hin, das in diesem Turnier Menschen zwischen 8 und 84 Jahren zusammenbrachte.

Holger Haase