Oberliga Südwest 2019/2020 – 6. Spieltag, 09.02.2020

Oberliga Südwest 2019/2020 – 6. Spieltag, 09.02.2020

Nach 6 Spieltagen liegt Heidesheim nach wie vor an der Tabellenspitze. Am 5.Spieltag kam es zum Spitzenkampf gegen den direkten Verfolger aus Heimbach-Weis/Neuwied. Die beiden Teams schenkten sich nichts, was sich auch daran zeigte, dass keine Partie Remis endete. Den krönenden Abschluss fand das Spitzenduell mit dem Sieg von Elmar Karst gegen Yuri Boidman nach 178 (!) Zügen, was zu einem 4:4 führte. Mit diesem Ergebnis konnte Heidesheim die Tabellenspitze behaupten und sich in der 6.Runde mit 5:3 bei Turm Illingen durchsetzen, während Heimbach-Weis einen kamplosen 8:0 Sieg gegen Schwarzenbach verbuchte.

Da sich der SK Landau in Runde 5 gegen SVG Saarbrücken und in Runde 6 gegen SK GauAlgesheim durchsetzen konnte, verteidigten sie vor Frankenthal den 3.Platz. Beide Teams aus der Pfalz könnten bei einem Ausrutschter des Spitzenduos noch in den Titelkampf eingreifen. Landau hat am 8.Spieltag im direkten aufeinandertreffen gegen Heidesheim dazu die Gelegenheit.

Auf den letzten Platz bleiben nach der knappen 3,5:4,5 Niederlage in Runde 5 gegen Frankenthal und der Spielabsage in Runde 6 die Saarländer von Caissa Schwarzenbach. Ebenfalls konnte der vorletzte Turm Illingen in beiden Runden keinen Punkt holen und musste durch die 2,5:5,5 Niederlage in Runde 5 den direkten Konkurrenten aus Gau-Algesheim vorbeiziehen lassen.

In Runde 5 konnte sich SK Altenkirchen ebenfalls zwei wichtige Punkte für den Klassenhalt sichern. Die Westerwälder bezwangen Gambit Saarbrücken. Durch den Sieg der SVG im Saarbrücker Stadtduell in Runde 6 konnte man sich erstmal im Mittelfeld festsetzten. Aktuell ist die Anzahl der Absteiger noch unklar, da diese sich nach den Absteigern aus der 2.Bundesliga richtet. Während mit dem SV Worms ein Team als Absteiger in die OSW fast sicher feststeht, steckt mit dem TSV Schott Mainz in der 2.Bundesliga West ein weiteres Team aus dem Südwesten in akuter Abstiegsgefahr. Daher könnte eventuell der 8.Tabellenplatz nicht zum Klassenerhalt reichen.

Brettwertungen:

Brett 1: Sergej Ovsejevitsch (SK Gau-Algesheim) 5,0/5
Brett 2: Lukas Winterberg (SC Heimbach-Weis) 4,0/6
Brett 3: Elmar Karst (SF Heidesheim) 4,0/5
Brett 4: Klaus-Jürgen Schulz (SC Heimbach-Weis) 5,0/6
Brett 5: Tim Ronge (Heimbach-Weis)/Thomas Biehler (Turm Illingen) 5,0/6
Brett 6: Dieter Puth (SC Heimbach-Weis)/Fritz Meyer (Gau-Algesheim) 3,5/6
Brett 7: Thomas Roos (SC Heimbach-Weis) 5,0/6
Brett 8: Michael Beck (SF Heidesheim) 4,5/6