Absage RLP-Mannschaftsblitzmeisterschaft

Absage RLP-Mannschaftsblitzmeisterschaft

Liebe Teilnehmer der diesjährigen RLP-Mannschaftsblitzmeisterschaft,

ich habe heute zahllose Telefonate mit Schachfreunden aus ganz Deutschland geführt und am frühen Abend haben Jürgen Kohlstädt, die Staffelleiter und ich entschieden, den Spielbetrieb in der 2. Schach-Bundesliga vorerst auszusetzen.

In diesen Gesprächen wurde deutlich, dass sehr viele Schachfreunde derzeit Bedenken haben, Reisen auf sich zu nehmen und sich an Orten aufzuhalten, an denen sich eine größere Anzahl von Menschen befinden. Ferner setzen die Bundesländer derzeit die Grenzen von
zulässigen Versammlungen stetig herab (In Niedersachsen derzeit 100 Personen, in Hamburg sogar nur 30).

Auch wenn es Schachfreunde gibt, die diese Sorge nicht teilen, haben sich Stefan Ritzheim und ich heute dafür entschieden, die RLP-Mannschaftsblitzmeisterschaft, die für den 28.3. geplant war, abzusagen. Wenn sich die gesundheitliche Lage wieder entspannt hat, werden
wir die weitere Vorgehensweise planen und mit Ihnen absprechen.

Wir bitten um Ihr Verständnis. Wenn der SBRP Ihnen das bereits gezahlte Startgeld zurückerstatten soll, geben Sie bitte unserem Schatzmeister Wolfgang Cleve-Prinz (in cc) Bescheid. Ansonsten wird es auf den Ersatztermin übertragen.

Viele Grüße

Gregor Johann