Die Halbfinals der SBRP Senioren Mannschaftsmeisterschaft 2022 sind gespielt

Die Halbfinals der SBRP Senioren Mannschaftsmeisterschaft 2022 sind gespielt

Coronabedingt konnte die Paarung Schott Mainz gegen den VfR SC Koblenz von Seiten der Koblenzer nicht durchgeführt werden.

Der SC Heimbach-Weis/Neuwied behielt die Oberhand gegen den SF Frankenthal

1. Yuri Boidman – Bernhard Geyer 1-0
2. Thomas Roos – Peter Kargoll 0-1
3. Jürgen Kaster – Dr. Helmut Härtner remis
4. Horst Fink – Valerius Costea remis

Yuri Boidman  an Brett 1 gewann in einer klug angelegten positionellen Partie mit Bauernopfer.  In beiderseits großer Zeitnot verlor Thomas Roos an Brett 2 gegen Peter Kargoll. An Brett 3 machte kein Spieler so wirkliche Gewinnversuche, wegen geschlossener Stellung mit Damen und ungleichen Läufern remis. An Brett 4 konnte Horst Fink durch Dauerschach remisieren.

Damit hat sich Heimbach-Weis/Neuwied nach Berliner Wertung für das Endspiel gegen den TSV Schott Mainz qualifiziert.

Die Auslosung ergab das Heimrecht für den SC Heimbach-Weis/Neuwied

Das Endspiel SC Heimbach-Weis/Neuwied – TSV Schott Mainz wird bis Sonntag, den 25. September ausgetragen werden. Die Siegerehrung findet im Rahmen der Mitgliederversammlung des Schachbundes Rheinland-Pfalz statt.

Wolfgang Cleve-Prinz
Referent für Seniorenschach
Schachbund Rheinland-Pfalz