Volker Louis gewinnt Dähnepokal auf Pfalz-Ebene

Volker Louis gewinnt Dähnepokal auf Pfalz-Ebene

Im Finale zweier Frankenthaler konnte sich der erfahrenere Volker Louis gegen Jan Haugner durchsetzen und qualifiziert sich für die Endrunde auf Rheinland-Pfalz Ebene. Hier trifft er auf Titelverteidiger André Bold (SC Bann), Rheinland-Sieger Dimitrij Konstantinowskij (VfR-SC Koblenz) und den Gewinner aus Rheinhessen, Paul Hinrichs vom SC Bingen. Die Paarungen für das Halbfinale werden vor Ort ausgelost. Der Sieger qualifiziert sich für die Deutsche Pokal Einzelmeisterschaft, die im Mai 2020 im Rahmen des Meisterschaftsgipfels in Magdeburg ausgetragen wird. Bei der diesjährigen Endrunde wurde der Schachbund Rheinland-Pfalz von André Bold und CM Markus Müller (SC Niedermohr/Hütschenhausen vertreten. Bold schied in der 2. Runde des KO-Turniers gegen Christoph Kuberczyk (Harburg) aus und wurde am Ende mit 2,5 Punkten Zwölfter. Müller unterlag überraschend bereits in der 1. Runde Kristopher Falk (Ilmenau) und erreiche am Ende 2 Punkte und Platz 21.

Die Partie des Dähnepokalfinals auf Pfalz-Ebene:

Louis,Volker (2055) – Haugner,Jan (2006)
Dähnepokal – PSB Finale, 01.06.2019
1.d4 Sf6 2.c4 d6 3.Sf3 Sbd7 4.Sc3 e5 5.e4 g6 6.Le2 Lg7 7.0–0 0–0 8.Dc2 De7 9.dxe5 dxe5 10.Sd5 Dd8 11.Lg5 c6 12.Sxf6+ Lxf6 13.Le3 De7 14.c5 Te8 15.Sd2 Lg5 16.b4 Sf8 17.Sc4 Se6 18.Tad1 Sg7 [Diagramm] 19.Sd6 Tf8 20.b5 f5 21.Lc4+ Le6 22.Lxg5 Dxg5 23.exf5 gxf5 24.f4 De7 25.bxc6 bxc6 26.fxe5 Kh8 27.Td3 Ld7 28.Tb3 Le8 29.Dc3 Se6 30.Tb7 Ld7 31.Lb3 a6 32.Dc4 Sd8 33.Tc7 Se6 34.Txd7 Dxd7 35.Dxe6 Da7 36.Sf7+ Kg8 37.Dxf5 Dxc5+ 38.Kh1 De7 39.Dg4+ 1–0