2. Rheinland-Pfalz-Liga Nord 2019/2020 – 6. Spieltag, 26.01.2020

2. Rheinland-Pfalz-Liga Nord 2019/2020 – 6. Spieltag, 26.01.2020

Hier konnte der SC ML Kastellaun das Topspiel gegen Remagen-Sinzig II mit 4.5:3.5 gewinnen und erhielt Schützenhilfe von Schweich-Trittenheim, die überraschend den Tabellenzweiten Koblenz 03/25 III mit 5:3 besiegen konnten. Somit hat Kastellaun drei Spieltage vor dem Ende ein Polster von drei Punkten auf den Tabellenzweiten und der nächste direkte Aufstieg ist in greifbarer Nähe. Im Abstiegskampf konnten die Mannschaften auf den Plätzen 7 bis 10 alle punkten. Turm Lahnstein, Schweich-Trittenheim, Kettig sowie VfR-SC Koblenz konnten alle zwei Mannschaftspunkte einfahren. Somit beträgt der Abstand zwischen Tabellenplatz 3 und Tabellenplatz 10 gerade einmal 2 Punkte.

Brettwertungen:
Brett 1: Jan Boder (SC ML Kastellaun) 5,0/6
Brett 2: Raimund Busch (SC Remagen-Sinzig II) 5,5/6
Brett 3: Kai Mailitis (VfR-SC Koblenz)/Armin Müllen (SC Wittlich) 4,0/6
Brett 4: Zeljko Kosic (SC ML Kastellaun) 6,0/6
Brett 5: Faik Berisha (SC Wittlich)/Dirk Koch (Schweich-Trittenheim) 3,0/6
Brett 6: Nico Schmitz (SG Schweich-Trittenheim) 3,0/6
Brett 7: Alexander Seng (SF Nickenich) 4,0/5
Brett 8: Guido Hillen (SF Nickenich)/Christoph Scheuring (SC Wittlich) 4,0/5