Rundbrief zum Saisonabschluss 2021/22 und zu den Terminen der Saison 2022/2023

Rundbrief zum Saisonabschluss 2021/22 und zu den Terminen der Saison 2022/2023

An alle Vereine
der 1. Rheinland-Pfalz-Liga
und der 2. Rheinland-Pfalz-Ligen
Altrip, 15.06.2022

Liebe Schachfreundinnen, liebe Schachfreunde,
durch Beschluss des Präsidiums des Schachbundes Rheinland-Pfalz vom 30.05.2022 bin ich zum (kommissarischen) Landesspielleiter Mannschaften berufen worden. Mit dem Dank für das in mich gesetzte Vertrauen verbinde ich die Hoffnung auf eine gute Zusammenarbeit für eine menschlich und sportlich erfreuliche Umsetzung der in den Satzungen und Turnierordnungen festgeschriebenen Rahmenbedingungen unserer „Leidenschaft“ des Schachspielens. „Zu Hause“ bin ich im Schachklub Altrip. Aktuell bin ich Nationaler Schiedsrichter, u.a. mit regelmäßigen Einsätzen in der Oberliga. Ich hoffe, noch in diesem Jahr zum FIDE-Schiedsrichter ernannt zu werden.
Die Schachfreunde Stefan Ritzheim und Marco Stegner haben die RLP-Ligen in der Saison 2021/2022 bis zum Abschluss betreut. Beiden sage ich meinen herzlichen Dank für die geleistete Arbeit. Ihre Unterstützung und Informationen erleichtern mir auch den Einstieg in die für mich neue Materie.
Die letzte e-Mail an Sie alle war am 16.05. mit der Rücktrittserklärung von Marco Stegner verschickt worden. Daran anknüpfend nun zunächst die Ergebnisse der Saison (die natürlich auch über den Ergebnisdienst zu finden sind):

Saisonergebnisse 2021/2022

Abschlusstabelle der 1. Rheinland-Pfalz-Liga: Rang

Mannschaft

MP

Brettpt

1

SG Kaiserslautern 1905

16

41

2

SV Koblenz 03/25 II

16

40

3

SG Trier

10

32½

4

SC Pirmasens 1912

9

27½

5

SK 1912 Ludwigshafen

8

29½

6

SV Spr.Siershahn

8

29

7

TSV Schott Mainz II

7

28

8

Sfr.Mainz 1928

6

31½

9

SC ML Kastellaun

5

29

10

SC Heimbach-Weis/Neuwied II

5

27

Abschlusstabelle der 2. Rheinland-Pfalz-Liga Nord: Rang

Mannschaft

MP

Brettpt

1

SV Koblenz 03/25 III

12

33

2

SC Remagen-Sinzig II

12

32½

3

SF Nickenich

9

23½

4

SV Turm Lahnstein

8

25

5

Gambit Gusenburg

5

23

6

SG Schweich-Trittenheim

5

19

7

SG Trier II

4

20½

8

VfR-SC Koblenz

1

19½

9

SC Wittlich 1947

0

0

10

Rössel Rheinbreitbach

0

0

Abschlusstabelle der 2. Rheinland-Pfalz-Liga Süd: Rang

Mannschaft

MP

Brettpt

1

Sfr.Heidesheim II

16

41

2

SK Frankenthal II

15

41½

3

SK Landau II

14

37½

4

SC 1997 Lambsheim

9

31½

5

SC Niedermohr-Hütschenhausen

8

31½

6

SC Landskrone

8

30

7

SK Bingen

8

26

8

Post SV Neustadt

5

26½

9

SC Bellheim

5

26

10

Vorw.Orient Mainz

2

23½

Meister der 1. Rheinland-Pfalz-Liga und damit Aufsteiger in die Oberliga Süd-West ist die SG Kaiserslautern 1905.
Meister der 2. Rheinland-Pfalz-Liga Nord ist die 3.Mannschaft des SV Koblenz 03/25, Meister der 2. Rheinland-Pfalz-Liga Süd ist die 2. Mannschaft der Schachfreunde Heidesheim. Beide steigen in die 1. Rheinland-Pfalz-Liga auf.

Mein Glückwunsch an die Meistermannschaften und viel Erfolg in der neuen Saison!
Bei den Absteigern ist die Situation noch nicht ganz geklärt. Auf jeden Fall abgestiegen sind: in der 1. Rheinland-Pfalz-Liga die 2. Mannschaft der SG Heimbach-Weis/Neuwied, in der 2. Rheinland-Pfalz-Liga Nord der SC Wittlich 1947 und Rössel Rheinbreitbach und in der 2. Rheinland-Pfalz-Liga Süd Vorwärts Orient Mainz. Diesen Vereinen wünsche ich eine erfolgreiche Konsolidierung für die neue Saison! Für die davor platzierten Vereine gilt: Daumendrücken für die Rheinland-Pfälzischen Vereine in den 2. Bundesligen und in der Oberliga. Die 2. Bundesliga hat ihren letzten Spieltag am 3. Juli, die Oberliga am 26. Juni, danach wissen wir mehr. Ich melde mich zeitnah mit den endgültigen Ergebnissen.

Termine zur kommenden Saison:
Durch die Verschiebungen und Nachholtermine in der Saison 21/22 sind die „gewohnten“ Termine für Vereinswechsel und Mannschaftsmeldungen natürlich nicht mehr so einzuhalten, wie in der Turnierordnung festgesetzt. Die Landesspielkommission hat daher folgendes beschlossen:
Auf Bundesebene (1. und 2. Schach-Bundesliga) wurde der 1.8. als „Wechseltermin“ festgesetzt. Für die RLP-Ligen übernehmen wir diesen Termin, davon ausgehend notieren Sie sich also bitte folgende Termine:

Am 01.08.2022 müssen alle Spielerinnen und Spieler beim neuen Verein als spielaktiv gemeldet sein
Bis zum 08.08.2022 teilen Sie mir bitte mit, ob Sie mit Ihrer Mannschaft (Ihren Mannschaften) das Startrecht gemäß ihrer Qualifikation wahrnehmen
Bis zum 01.09.2022 geben Sie mir bitte Ihre Mannschaftsaufstellung(en) bekannt.
Die von Marco Stegner schon mitgeteilten Spieltermine für die Saison 22/23 sollten so bleiben. Betrachten Sie sie dennoch im Moment noch als vorläufig, ich kläre eventuell auftretende Überschneidungen sage Ihnen baldmöglichst endgültig Bescheid.

25.09.2022
16.10.2022
06.11.2022
20.11.2022
08.01.2023
29.01.2023
05.03.2023
26.03.2023
16.04.2023

Offene Strafen aus der Saison 2021/2022
Zum Schluss noch eine für einige Vereine nicht ganz so erfreuliche Mitteilung: Die in der Saison angefallenen Verstöße gegen die Turnierordnung (Nichtantritte und nicht besetzte Bretter) werden auf Beschluss der Landesspielkommission noch geahndet, die Bescheide dazu schicke ich den betroffenen Vereinen demnächst zu.

Ansonsten:
„Freude am Schach“ ist mein Motto. Und dankenswerter Weise hat Markus Höblich die Mitteilung über meine Berufung zum Landesspielleiter auf dem schönen Hintergrundbild „Teamwork“ veröffentlicht. So soll es sein, beides strebe ich an.

Freundliche Grüße
Norbert Kugel
Landesspielleiter Mannschaften (komm.)