Allgemein

DOSB: „Schach ist keine Kontaktsportart“

Anfang März wurden auf der Ministerpräsidentenkonferenz von Bund und Ländern Lockerungen der aktuellen Corona-Maßnahmen beschlossen, die seit dem 8. März gelten. Dazu gehören auch Lockerungen im Bereich des Sports, wobei schrittweise anhand der Corona-Inzidenz vorgegangen wird. In der Zwischenzeit haben die Bundesländer die Beschlüsse individuell umgesetzt – die für den Sport relevanten Passagen hat der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) in einer Infografik zusammengefasst. (mehr durch Klick auf Beitragstitel oder auf der Seite des Schachbund)

Fortsetzung des Spielbetriebs

Liebe Schachfreunde,

nachdem sich die 1.Schachbundesliga dazu entschloss, ihre aktuelle Saison bis 2021 zu verlängern, hat sich die 2.Schachbundesliga sowie die Oberliga Südwest (einstimmig) diesem Vorgehen angeschlossen.

Somit wird die Saison 2019/20 für die 1.Bundesliga, alle vier Staffeln (Nord, Ost, West, Süd) der 2.Bundesliga sowie der Oberliga Südwest auf 2021 verlängert und somit entfällt die Saison 2020/21. (Mehr durch Klick auf Beitragstitel…)

DWZ: Unterbrochene Turniere werden mit letztem Stand ausgewertet

Liebe Schachfreunde,

die Wertungszentrale des Deutsche Schachbundes hat darum gebeten, dass die Landesverbände die gespielten Wettkämpfe im Punktspielbetrieb bereits jetzt zur Auswertung einreichen. Diese Auswertung wird mit Hilfe der Staffelleiter und Wertungsreferenten voraussichtlich in den nächsten Tagen vorgenommen.

Dies stellt keinerlei Entscheidung über eine Fortführung oder den Abbruch der aktuellen Saison im SBRP dar. Eine spätere Fortführung würde ausschließlich aus Sicht der DWZ als neues Turnier gewertet werden.

Es ist zu erwarten das im Juni Entscheidungen auf DSB Ebene erfolgen und wir dann einen gemeinsamen Weg für den SBRP besprechen können. Daher möchten wir mit einer Entscheidung zur aktuellen Mannschaftsmeisterschaft in der Oberliga Südwest und den RLP-Ligen noch abwarten. Wir bitten Euch um Verständnis.

Rheinland-Pfalz-Open und Rheinland-Pfalz Senioren-Open finden 2020 nicht statt

Aufgrund der aktuellen Situation in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie hat sich die Spielleitung des Schachbundes Rheinland-Pfalz entschlossen, das Rheinland-Pfalz-Open (geplant vom 11. –14.Juni 2020 in Heimbach-Weis) und das Rheinland-Pfalz Senioren-Open (geplant vom 25. Juli –2.August 2020 in Altenkirchen) abzusagen. (Mehr durch Klick auf Beitragstitel….)

Coronavirus: Schachbund Rheinland-Pfalz setzt Spielbetrieb aus

Im Zuge der aktuellen Entwicklungen rund um das Coronavirus kommt es in vielen Ligen zu Spielabsagen, um der Ausbreitung des Coronavirus entgegenzuwirken. Das Präsidium verfolgt die fortschreitende Verbreitung aufmerksam, so dass auf Initiative der Landesspielleiter über die bereits veröffentlichten Absagen, der Spielbetrieb bis auf weiteres ausgesetzt wird. Eine Neubewertung der Lage erfolgt zur gegebenen Zeit. Die geringe Distanz sich teils über mehrere Stunden hinweg gegenübersitzender Wettkampfspieler des königlichen Schachspiels lässt zum Schutz keine andere Handlungsempfehlung zu. Wir werben um Verständnis.(Mehr durch Klick auf Beitragstitel…)

Absage Spieltag RLP Liegen am 29.03.

Liebe Schachfreunde,
nach meiner E-Mail mit Absage der Zentralen Endrunde am 29.03 haben sich die Ergebnisse überschlagen, so dass wir im Präsidium des SBRP zu einer Neubewertung der Lage gekommen sind.
Was ist gestern noch passiert:(Mehr durch Klick auf Beitragstitel…)

Absage RLP-Mannschaftsblitzmeisterschaft

Liebe Teilnehmer der diesjährigen RLP-Mannschaftsblitzmeisterschaft,
ich habe heute zahllose Telefonate mit Schachfreunden aus ganz Deutschland geführt und am frühen Abend haben Jürgen Kohlstädt, die Staffelleiter und ich entschieden, den Spielbetrieb in der 2. Schach-Bundesliga vorerst auszusetzen.(Mehr durch Klick auf Beitragstitel….)